Bestätigung nach § 33 Abs. 2 Mess- und Eichgesetz

Sie sind hier: EwR » Messstellenbetrieb » Bestätigung nach § 33 Abs. 2 Mess- und Eichgesetz

Der Messwerteverwender unterliegt nach 33 Abs. 2 Mess- und Eichgesetz insbesondere einer Kontrollpflicht. Er hat sich im Rahmen seiner Möglichkeiten zu vergewissern, dass das Messgerät die gesetzlichen Anforderungen erfüllt und sich vom Messgeräteverwender bestätigen lässt, dass er seine Verpflichtungen erfüllt.

Die Elektrizitätswerk Rohmund GmbH bestätigt Ihnen gemäß 33 Abs. 2 MessEG:

Die von uns verwendeten Messgeräte erfüllen die gesetzlichen Anforderungen.
Unser Haus erfüllt die für Messgeräteverwender bestehenden Verpflichtungen.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.